„Zurück zur Erde“

Bei der erfolgreichen ARMINIA-Musikproduktion „Zurück zur Erde“ haben sich bekannte Autoren wie Ralf Siegel, Bernd Meinunger, Christian Bruhn, Rolf Zuckowski mit deutschsprachigen Songs und instrumentalen Softtiteln beteiligt. Jetzt ist diese anspruchsvolle Produktion als digitaler Download bei Amazon, iTunes und anderen Plattformen zugänglich.

In der City-News Ausgabe Dezember 2017 und Januar/Februar 2018  wurde ein Rückblick auf 50 Jahre show-band FIREBANDS verfasst, den Sie nachfolgend lesen können.

PI Firebirds in City-News Ausgabe Dezember 2017, Januar, Februar 2018

In einer Zeit als die Beatles, Elvis und deutsche Schlagerinterpreten wie Peter Kraus, Freddy Quinn, Peter Alexander und Udo Jürgens die Hitparaden stürmten, hat sich in Fulda eine fünfköpfige Bandformation zusammengefunden,die mit Ihrer Musik das gesellschaftliche Leben in der Barockstadt bereichert hat. Schon Ende der 60er Jahre konnten die fünf Feuervögel beim Ball der Stadt Fulda und Rosenmontagsball für die Fuldaer Karnevalsgesellschaft in der Orangerie auftreten und sich bekannt machen. Winfried Röhner Bandmitglied aus den Gründerjahren bedankt sich bei allen Musikern, die in den ersten Jahrzehnten und Folgejahre am Erfolg der Band mitgearbeitet haben.

Als The Firebirds ist das Quintett in diesen Jahren namentlich aufgetreten und hat neben der klassischen Tanzmusik, Beatmusik in der heimischen Region vorwiegend für die Jugend präsentiert. Nach dem Vorbild des berühmten Hazy Osterwald Sextett haben die fünf Musiker Bühnenshows mit ausgewählten solistischen Instrumentalstücken, Parodien, Gesangsbeiträgen verbunden mit einem Thema in wirkungsvoller Choreografie und Lichttechnik präsentiert. Hierdurch kam es zur Umbenennung des Namens in show-band Firebirds.

Schnell wurden in den 70er Jahren die Firebirds durch den Bundespresseball in Bonn überregional bekannt. Später ist die Band nach der politischen Wende beim Bundespresseball in Berlin aufgetreten. Oft haben die fünf Musiker aus der Region bei großen Bällen in Frankfurt, Berlin und München neben namhaften Orchestern z.B. Hugo Strasser, Max Greger, Günter Noris und der SFB Bigband mit Paul Kuhn als Zweitband auf der Bühne gestanden und die Farben der Stadt Fulda vertreten. In Fulda wurden zu dieser Zeit die Fremdensitzungen der FKG begleitet.

In den 80er Jahren erfolgte die Produktion von 2 LP´s und einer Single. Mehrere Titel der LP „Zurück zur Erde“ wurden lange Zeit im HR, BR, WDR, NDR, SWF und SFB gesendet. Im Deutschen Schlagerlotto des HR standen Songs aus dieser Produktion mehrfach auf Platz 1. Der SFB hat die Firebirds zu Live-Produktionen nach Berlin eingeladen u.a. mit Drafi Deutscher.

Die 90er Jahre waren geprägt durch Auftritte für die großen Messegesellschaften in Hannover, Frankfurt, München, Nürnberg, Köln und Berlin. 

Die bedeutendsten Auftritte kamen in den Jahren 2010 bis 2015. Unvergessen bleiben der Wiener Opernball, SemperOpernball Dresden, Deutscher Sportpresseball Frankfurt, Landespressebälle, Opern- und Theaterbälle bundesweit.

Ein Geheimnis für den Erfolg waren und sind bis  heute die Vielseitigkeit durch den Einsatz von unterschiedlichen Instrumenten, Gesangsbeiträge in 5 Sprachen durch die ausgebildete Sängerin Silvia Völker und das gepflegte Live-Entertainment. Mit Pop-Musik aus den Charts, Tanzmusik, Dinnermusik, Swing, Rock´n Roll, Latino-Songs ist die Band gut aufgestellt. Wir fühlen uns in vielen Musikrichtungen zu Hause – so der Bandleader Winfried Röhner.

Flexible Besetzungen sind heute gefragt, weshalb die Firebirds vom Trio bis zum Firebirds Orchestra mit Streichquartett auftreten.

Die heutige Formation mit Dirk Günder Schlagzeug, Frederick Nash u. Marius Lubnow Gitarre, Nicolas Lubnow Bass, Florian Röhner Keyboard, Alt-Sax, Posaune, Gitarre, den Sängerinnen Silvia Völker und Larissa Staadtlich, Winfried Röhner Keyboard, Tenor-Sax, Akkordeon, Klarinette wünscht sich auch in Zukunft bei bedeutenden Events mitzuwirken. Besonders freuen sich die Musiker über Auftritte in unserer Stadt und Region. Für die Technik und am Mischpult ist Markus Karrlein verantwortlich.

In fünf Jahrzehnten bis heute steht die Gruppe für erstklassige Tanzmusik, Professionalität und Leidenschaft. Wir haben Spaß und Freude an der Musik. So die Aussage der Band. Nur so ist es möglich über einen Zeitraum von 50 Jahren zu bestehen.

In der Ballsaison Januar und Februar 2018 treten die Firebirds u.a. beim Silvesterball in Bruchköbel, Ball der Nationen Liederhalle Stuttgart, im Hotel Bayerischer Hof München und beim größten deutschen Bäcker- und Konditorenball in Straubing auf.